Dienstag, 11.12.2018
aber das war's dann auch schon


Das neue Heft!

Jetzt überall in Kneipen, Restaurants, Szene- Locations, bei Friseuren, in Bibliotheken, Studentenwohnheimen, Copy-Shops und Fitnessstudios. Gratis und zum Mitnehmen, in echt und auf Papier. Viel Spaß beim Lesen!

Angst ...

Keine Angst! Alles wird gut. Und es ist auch schon eine Menge gut. Wenn wir hier in unseren Breitengraden von Angst sprechen, klagen wir nämlich auf sehr hohem Niveau. Was ist Angst? Wenn man beispielsweise fürchten muss, bombardiert zu werden. Wenn man mit dem Schlauchboot nachts auf einem Meer unterwegs ist. Das ist Angst. Todesangst. Was haben wir dagegen hier in Deutschland? Wir haben Ängste. Wir ängstigen uns.
Wer Ängste hat, zum Beispiel, wenn er in eine Menschenmenge gerät oder es in der Straßenbahn plötzlich zu voll wird, kann es bestimmt nicht gebrauchen, wenn man ihm Vorträge darüber hält, dass es andere Ängste gibt, die noch viel schlimmer sind. Jede echte Angst ist eine ernste Sache. Blöd ist, dass Angst den gesunden Menschenverstand lähmt ...
Und den wollen wir doch noch eine Weile gebrauchen. Zum Beispiel, um euch in unserem Titelthema im neuen Heft mitzunehmen auf eine kleine Angst-Reise – an deren Ende wir natürlich die große Lösung für das Angstproblem präsentieren werden!

Einfach mal lesen. Im neuen Heft!

Außerdem gibt's, unter anderem ...


Auslandssemester

Auf den Azoren gibt es nicht nur das gleichnamige Hoch und viel Landschaft, sondern auch eine Universität. Naemi Gottowik hat dort für ein Auslandssemester studiert und berichtet in der neuen Nullfünfelf darüber.

 

 



Zukunftsforschung

Was machst du nach deinem Studium? Und was machst du kommendes Wochenende? Wir haben gefragt, ihr habt meistens geantwortet ...
 
 
 
 
 


Das verpasste Interview

... ohne Alligatoah. Sie war beim Friseur, zur Mani- und Pediküre und hat ihre besten Sachen angezogen. Da sagt er ab. Sie hatte sich das so schön vorgestellt! Wie das Interview hätte werden können, schreibt Illi Hinzberg im neuen Heft.
 
 


WG-Hölle

Auch in Zeiten von WhatsApp und Co. haben sie längst nicht ausgedient, die kleinen Post-its. In so mancher WG tragen sie zum allgemeinen Frieden bei. Oder ...?
Mögliche und unmögliche WG-„Gespräche“ exklusiv im neuen Heft.
 


Die Lösung

Du musst mal wieder umziehen? Aber du hast keinen Führerschein und erst recht kein Auto? Macht alles nichts! Die Lösung findest du in der neuen Nullfünfelf! Foto: freepik.com
 
 
 



Die beste WG der Welt

… oder zumindest aus Hannover! Leon, Lucas, Jared und Martin öffnen die Türen ihrer WG. Wer gucken möchte, bitteschön: im Magazin ab Seite 58.

@ Stadtkind Verlag 2018 | Realisation: bw Hannover